Livemix

Die Liveset und DJ Community
Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 273

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Club Mood Vibes Podcast #37: Marcus Brodowski
#1BeitragVerfasst: Freitag 15. Januar 2016, 20:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 13373
Wohnort: Hoyerswerda
Danke gegeben: 92
Danke bekommen: 47344x in 3145 Posts
Geschlecht: männlich
Hit the [↻ Repost] button if you like it!

#37 of our podcast row by https://soundcloud.com/marcusbrodowski!
www.facebook.com/pages/Marcus-Bro…/695963350433342
www.youtube.com/user/brodowskimarcus/videos
www.instagram.com/marcusbrodowski/

Scherben bringen Glück, sagt man ja, aber auch das bloße Gläsereinsammeln in der ortseigenen Disco kann das bewerkstelligen. Für Marcus Brodowski waren das nämlich die ersten professionellen Schritte im Nachtleben, wobei die DJs und ihr Auflegen schnell sein Interesse weckten und ihn faszinierten. Von der Zuschauerperspektive ging es für ihn daraufhin bald auf die andere Seite der Decks.
“Somebody to love” von den Boogie Pimps war seine erste Platte, das DJ-Dasein wurde für ihn “something to love”. Die letzte Stunde der Nacht war seine, von wo aus er sich die Partys in Richtung Mitternacht und Warm-up eroberte, bis er schließlich ganze Nächte durchspielte. Und es kamen weitere Clubs und Discos dazu.
In Erfurt hat er über die Jahre nahezu alle relevanten Locations bespielt, ob Cosmopolar oder Palais, Club Eins oder Stage Club - oder auch das Neuwerk. Das Klangkino und das Himmelfahrt Festival haben ihn nach Gebesee gelockt, die Alte Zuckerfabrik Laucha und das Nachtcafé Leipzig, der Club Kesseltronic Arnstadt und Club Mona Lisa Gleina wurden auch schon beschallt. Fete de la Musique und Love Sea Festival, die Liste könnte noch viel weiter gehen ...
Da es heutzutage kaum noch ohne eigene Produktionen geht, wurde dem letzten Sommer mit “Piano & Beach” ein eigener kleiner Soundtrack verpasst, der auf eine Fortsetzung in diesem Jahr hoffen lässt. Musik ist für Marcus Brodowski die Sprache der Leidenschaft, und das hört man auch in seinen Sets, Tracks und Edits. Deep- und Tech-House sind dabei die Klänge seiner Wahl, geschult und gereift an den Classics ~ Club um Club, Nacht um Nacht.

Versteckter Inhalt. Anmeldung erforderlich.

_________________
„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!“

[Philip Rosenthal]


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
folgende User möchten sich bei * dedi * bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker